0961 / 6343081Kontaktieren Sie uns
Versandkostenfrei ab 300 € ** - Mindestbestellwert 25 €
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
D&M SAM 1 Silikonabformmasse, 1 kg

D&M SAM 1 Silikonabformmasse, 1 kg

33,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 33,90 € pro 1 Kilogramm (kg)

(Auf Lager)

D&M SAM 1 Silikonabformmasse, 1 kg

Kurzübersicht

D&M SAM 1 Silikonabformmasse, 1 kg

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-4 Tage*

33,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 33,90 € pro 1 Kilogramm (kg)

Details

Die D&M Silikonabformmasse SAM ist eine mittelviskose 2-komponentige Kombination von Silikonkautschuk mit mittlerer Verarbeitungszeit (Topfzeit) von 20 - 30 Minuten. Sie ist additionsvernetzend und so ideal zum Abformen von Urmodellen und zur Herstellung eigener Gußformen für Giessharze.

Eine Arbeitsanleitung zum Gießen mit Harz können Sie hier als PDF herunterladen: Arbeiten mit D&M Gießharz

Mischungsverhältnis (Gewicht): 100 Teile Gebinde A auf 100 Teile Gebinde B

Anwendungsbereiche und Eigenschaften:
Mittelviskose (zähfließende) Abformmasse
Hohe Reißfestigkeit
Blasenfreier Verguss
Verarbeitungszeit 20 - 30 min
Entformbar nach 5 Stunden
Erstellung von flexiblen Gießformen
Duplizieren im Modellbau
Anwendungen mit hoher Dimensionsgenauigkeit

Sicherheitshinweise:
Die Sicherheitshinweise sind den jeweiligen Gebinden zu entnehmen. Nicht in die Hände von Kindern gelangen lassen. Einatmen von Dämpfen und Produktkontakt mit der Haut vermeiden. Geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille tragen. Bei Anwendung nicht essen oder rauchen. Während der Aushärtung wird Energie abgegeben, daher zur Vermeidung von Hitzestaus für ausreichende Wärmeabführung sorgen. Mengen der Einzelansätze auf den jeweiligen Arbeitsschritt abstimmen.

Anwendungshinweise:
Wir empfehlen vorab die Prüfung auf Tauglichkeit für den jeweiligen Anwendungsfall. Die SAM nur im empfohlenen Verarbeitungstemperaturbereich 20 - 23°Grad anwenden. Die relative Luftfeuchtigkeit der Umgebung darf 70% nicht überschreiten. Ein Einsatz von Trennmittel (z. B. Silikonspray) ist unbedingt nötig um eine einwandfreie Entformung zu gewährleisten. Produkt vor Gebrauch intensiv schütteln oder aufrühren. Unter Beachtung der Sicherheitshinweise wird die SAM in einem geeigneten Mischbehälter entsprechend des Mischungsverhältnisses mit einem Rührstab oder Rührgerät angemischt. Achten Sie peinlichst genau auf ein exaktes Einhalten des Mischungsverhältnisses zwischen Harz und Härter. Bestimmen Sie die Anteile grundsätzlich immer über eine Gewichtsmessung in Gramm auf einer entsprechend geeigneten Feinwaage, nicht über eine Volumenmessung in Milliliter (da zu ungenau). Abweichungen vom Mischungsverhältnis führen zu unvollständiger Aushärtung und dadurch bedingt zu Eigenschaftsverlusten. Das Silikon muss zu einer homogenen Masse angerührt werden, eine Schlierenbildung zeigt eine unzureichende Vermischung an. Durch Entgasen im Vakuum bei 30 – 50 mbar kann das System entlüftet werden. Achtung, das Material dehnt sich dabei aus. Ansatzmengen von über 100 g und Temperaturen über 20 °C verkürzen die Verarbeitungszeit. Sollte das gemischte Silikon im Mischgefäß eine Temperatur von 30°C übersteigen, sollte die Mischung nicht verwendet werden da die Aushärtung mit Eigenschaftsverlusten verbunden ist.

Der Kontakt mit folgenden Stoffen kann die Aushärtung des Silikons verzögern oder verhindern:
Schwefelhaltige Chlor- und Butylkautschuke
Mit Metallsalzen katalysierte LSR- oder RTV Typen
Stabilisatoren und Weichmacher
Lösungsmittel (Alkohole, Ester, Ketone)
Einige Knetmassen (Kinderknete)
Bienenwachs

Silikonformen können die Aushärtung von Gießharzen an der Phasengrenze verzögern oder verhindern. Vorversuche durchführen.

Arbeitsmittelreinigung:
Zum Reinigen der Mischbecher bei noch flüssigem Silikon eignet sich ideal unser Harzlöser GK. Ausgehärtetes Material kann in der Regel mechanisch, z.B. durch Abziehen entfernt werden.

Lagerung:
Schraubverschluss von Produktresten befreien. Deckel nicht vertauschen. Angebrochene Gebinde fest verschließen. Kühl und trocken lagern. Haltbarkeit bei optimaler Lagerung 1 Jahr.

Entsorgung:
Nicht in die Kanalisation, in Gewässer oder ins Erdreich gelangen lassen. Nicht ausgehärtete Produktreste sind Sonderabfall. Das ausgehärtete System ist Baustellenabfall/ Hausmüll.



Zusatzinformation

Lieferzeit1-4 Tage*

Kunden kauften auch